Asset-Herausgeber

null Busverbindung zum Leuchtturm Faro de Formentor

Busverbindung zum Leuchtturm Faro de Formentor

Linie 334 Alcúdia - Port de Pollença - Far de Formentor

Vom 23. Juni bis zum 15. September, der Zeit der Verkehrsbeschränkungen zum Leuchtturm von Formentor, verbindet der TIB-Busdienst Alcúdia und Port de Pollença mit den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Formentor. Auf diese Weise bietet die Regierung während des gesamten Zeitraums der Verkehrsbeschränkungen auf den Straßen der Halbinsel Formentor eine Alternative zum Privatwagen. Die Haltestellen auf der Halbinsel Formentor sind: Aussichtspunkt Colomer, Platja Formentor, Cala Murta/Cala Figuera und Far de Formentor.


Die Linie 334 startet um 9.30 Uhr an der Haltestelle Centre Històric in Alcúdia und fährt um 9.45 Uhr an der Estació von Port de Pollença vorbei. Sie verkehrt alle 35 Minuten mit insgesamt 20 Hin- und Rückfahrten, die letzte Abfahrt ist um 21.50 Uhr am Leuchtturm. Auf der Strecke zwischen dem Strand von Formentor und dem Leuchtturm fahren zwei Busse gleichzeitig, um die Kapazität der Linie zu verbessern.

Für die Linie 334 gilt das TIB-Tarifsystem, das die Verwendung der Intermodal-Karte oder der Bankkarte als die vom Transportkonsortium von Mallorca empfohlenen Fahrkarten einschließt. Die Strecke zwischen Port de Pollença und der Halbinsel Formentor befindet sich innerhalb derselben Tarifzone, von Alcúdia aus ändert sich die Tarifzone einmal.

 

 

 

Nicht vergessen:

  • Sowohl Intermodal- als auch Bankkarten müssen beim Ein- und Aussteigen entwertet werden.
  • Der Bus 334 ist kein Hop-on/Hop-off-Bus. Es ist ein regulärer öffentlicher Verkehrsdienst der TIB. Das heißt, dass wenn Sie aus einer Linie aussteigen und wieder in dieselbe Linie einsteigen, eine neue Strecke begonnen wird, die erneut bezahlt werden muss.
  • Wenn Sie mit der Bankkarte oder der Intermodal-Karte reisen, können Sie zwischen verschiedenen Linien umsteigen.

 

Linie 334: Informationen zu Fahrtzeiten und Tarifen

 

Andere Nachrichten