Meldungen und Ankündigungen

Aktualität

Über 8,8 Millionen Fahrgäste nutzten den öffentlichen Nahverkehr auf Mallorca im Zeitraum Januar bis Juli 2018

Das bedeutet einen Anstieg von 4,1% im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr

Insgesamt 8.806.457 Nutzer haben sich zwischen Januar und Juli dieses Jahres für den öffentlichen Nahverkehr (Bahn, Bus und U-Bahn) entschieden. Dies entspricht einem Anstieg von 4,1% bzw. 345.733 Nutzern mehr gegenüber den Passagierzahlen der Verkehrsdienste in den gleichen Monaten des Jahres 2017.

 

Mehr als 5,5 Millionen Fahrgäste haben den TIB-Bus gewählt, 2,7 Millionen sind mit dem Zug und mehr als 500.000 mit der U-Bahn unterwegs. Der bedeutendste Anstieg war der von U-Bahn-Nutzern, die 14% ausmachten. Er stieg von 466.668 Passagieren im Jahr 2017 im Zeitraum Januar auf 531.498 im Jahr 2018 bis zum 1. Juli. Dagegen haben die SFM-Bahnlinien zwischen Januar und Juli dieses Jahres insgesamt 2.706.014 Fahrgäste gegenüber 2.525.516 Fahrgästen im letzten Jahr befördert, was einem Anstieg von 7,2% entspricht.

 

Die Busse des TIB, die vom Verkehrskonsortium von Mallorca verwaltet werden, haben 5.568.945 Passagiere befördert, 1,8% mehr als im Jahr 2017. Die Verbesserungen auf einigen Linien, wie die Erhöhung der Häufigkeit auf der Linie L140 Galilea -Palma-Puigpunyent und die direkte Verbindung nach Palma der L310 Inca-Sencelles-Palma, haben sich positiv auf die Nachfrage ausgewirkt. Dies bedeutet einen Anstieg von 21,52% bzw. 18,87% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2017.

 

Die Landesregierung der Balearen arbeitet weiter daran, einen qualitativ hochwertigen Service anzubieten und allen Bürgern einen öffentlichen Linienverkehr zu bieten.

 

Steigende Tendenz seit 2015

 

Der Anstieg der Reisenden hat sich als Tendenz in den letzten Jahren abgezeichnet. So stieg der Passagierzuwachs zwischen 2015 und 2018 um 26,1% (Januar bis Juli). Die Gesamtzahl der Fahrgäste von 2015 im Zeitraum Januar bis Juli betrug 6.981.420. Diese Zahl ist in den gleichen Monaten des Jahres 2018 auf 8.806.457 gestiegen.

 

Sommerfahrplan

 

Gegenwärtig verfügt der Nahverkehrsdienst des TIB im Winter über 65 Linien, die im Sommer auf 103 erhöht werden. 

 

In diesem Sinne wurden in den Monaten Juli und August Pendelbusdienste angeboten. Die neue Linie nach Formentor hat seit Betriebsbeginn am 9. Juli bis zum 31. August mehr als 34.000 Personen befördert. Dies bedeutet etwa 69.789 Benutzer, wenn man die Fahrgäste der Hin- und Rückfahrten zählt. Der Pendelbus nach Es Trenc (L530) wurde von 8.869 Fahrgästen genutzt, 38% mehr als im letzten Jahr, während der Pendelbus nach Cala S'Almunia-Cala Llombards (L505) 1.870 Passagiere befördert hat.

 

Der Service der Flughafenlinien wurde während der Sommersaison verstärkt. Vom 1. Mai bis zum 31. August haben 145.734 Fahrgäste eine der vier Aerotib-Linien genutzt. Dies entspricht 25,87% mehr Fahrgäste im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2017.

Ein weiteres Novum dieser Saison waren die Nachtzüge, die an den Wochenenden eingesetzt wurden, um den Transport in den Monaten Juli und August, in denen viele Festivals stattfinden, zu erleichtern und komfortabler zu machen. Seit der Inbetriebnahme am 6. Juli dieses Jahres bis zum letzten Wochenende des Monats haben 2.012 Fahrgäste den neuen Service genutzt.