Wanderungen | Touristische Route N201

Santa Maria - Orient, die Schlucht von Son Pou und der Wasserfall Es Freu

Was ist das?

Wandern zwischen den Dörfern Santa Maria del Camí und Orient durch das Tal des Flusses Coanegra. Man kann die avenc-Höhle (Schlucht) Son Pou und in der Regenzeit den spektakulären Wasserfall Es Freu bewundern. Das Ende der Tour ist Orient, ein typisches Dorf in einem traumhaften Tal des Tramuntana Gebirges.

Besuch

Preis und Besuchszeiten:

Freier und kostenloser Zutritt.

Dauer: ca. 3 Stunden und 30 Minuten

Lage und Kontakt:

Stadtverwaltung Santa Maria del Camí

Plaça de la Vila, 1

Telefon: +34 971 62 01 31

Web: www.ajsantamariadelcami.org

Verfügbarkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln

 Januar  Februar  März  April  Mai  Juni  Juli  August  September  Oktober  November  Dezember
Von Montag bis Freitag
Samstag
Sonntag

Öffentliche Verkehrsmittel

Linien, die diese Route fahren Hinweg

Linien, die diese Route fahren Rückweg

Detallierte Beschreibung

Die Tour ist nicht schwierig und man beginnt sie am Bahnhof von Santa Maria. Wir nehmen die Straße von Sant Antoni nach links bis zum Ende und biegen links auf den Weg nach Coanegra ab. Wir gehen geradeaus über die Straße nach Alaró, an den Besitzungen Son Torrella, Son Berenguer und Son Oliver vorbei, wo der Asphalt endet. Der Weg ist gut markiert. Der Weg folgt dem Bach, führt nach Son Roig (hier ist ein Brunnen), durch ein Tor und man gelangt zum Anwesen von Son Pou. Hier nehmen wir rechter Hand einen Pfad, der an den Häusern vorbeigeht und bringt uns zurück auf den Weg. Ein paar hundert Meter weiter beginnt der Weg nach Orient, der auf der rechten Uferseite des Baches ansteigt, und rechter Hand befindet sich der   Weg in die Schlucht oder avenc. An dieser Stelle können wir in Richtung der Son Pou Schlucht abbiegen oder gehen weiter nach Orient, einem der schönsten Täler der Serra de Tramuntana. Bis hierhin sind wir ab Santa María etwa eine Stunde und 45 Minuten gelaufen.

Die Son Pou Schlucht (früher auch Es Coloms-Höhle oder En Botó-Höhle genannt) ist eine bedeutende natürliche Höhle, die 70 x 147 Meter misst, und die durch eine große Öffnung an der Oberseite durch Tageslicht beleuchtet wird. Derzeit betritt man sie durch einen Tunnel, der in den Fels getrieben ist.

Nach dem Besuch der Son Pou Schlucht und weiter Richtung Orient gehen wir auf der rechten Seite des Baches bergauf. Bald schon, auf einer kleinen Anhöhe, biegen wir links in Richtung Bach ab. Der Weg, mit herrlichem Ausblick, beginnt abzuflachen und nachdem man in der Nähe eines Silos und einem Kalkofen vorbeikommt, biegt er scharf nach links ab. Dann kommt man an einer Steinwand vorbei, hinter der der Weg in Serpentinen bis zum Bach hinabführt. An dieser Stelle, auf der linken Seite, lohnt es sich eine Pause zu machen, um den Es Freu-Wasserfall zu bewundern, sofern er  Wasser führt.

Unser Weg kreuzt den Bach in Richtung einer Metallschranke, an der wir über einen freigegebenen Zugang vorübergehen. Wir sehen jetzt die verfallenen Häuser in Es Freu rechts und in 15 Minuten, nach dem Passieren einer Schranke, erreichen wir die die Straße. Wenn wir weitergehen und sind in etwa 30 Minuten in Orient.

Um zurückzukehren ist es wichtig zu beachten, dass die L221 Orient nur auf Anfrage anfährt. Aus diesem Grund müssen Sie mindestens einen Tag vor der Tour im Voraus unter der Rufnummer +34 617 365 365 reservieren. Die Abfahrt von Orient mit der L221 nach Bunyola ist um 17.45h, Sonntag bis Freitag und an Feiertagen und samstags um 17h. Denken Sie an diesen Fahrplann (Beginn der Tour) mindestens 4 oder 5 Stunden vor der Ankunft in Santa Maria. In Bunyola können Sie die L221 mit der L220 kombinieren, um nach Palma zu fahren.

* Einige Browser drucken die Hintergrundbilder nicht. Aktivieren Sie diese Option in Ihrem Browser für einen optimalen Druck.