Meldungen und Ankündigungen

Aktualität

Wenn Sie in diesen Zeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, gelten für die Überlandbusse folgende vorbeugenden Maßnahmen zur Vermeidung von Ansteckungen:

  1. Das Tragen von Gesichtsmasken im öffentlichen Personentransport ist obligatorisch.
  2. Im Bus die erste, nächstgelegene Reihe zum Fahrer frei lassen und immer dessen Anweisungen beachten, um sich zu setzen. Wir haben die Kapazität der Busse um 50% reduziert, um einen maximal möglichen Abstand zwischen den Fahrgästen zu garantieren. Gemäß Anweisung TMA/400/2020 vom 9. Mai können zusammenhängende Sitze von Personen verwendet werden, die gemeinsam im selben Haushalt leben, und nur in diesem Fall kann die Belegung des Busses mehr als 50% betragen.
  3. Vermeiden Sie die Verwendung von Bargeld. Empfohlen werden die Abos T20 und T40 der Intermodal-Karte.
  4. Reisen Sie individuell. Außer im Falle der Ausnahmen, die der Königliche Erlass 463/2020 vom 14. März vorsieht.

Wir bitten Sie, unnötige Fahrten zu vermieden. Die Prävention liegt in unserer aller Verantwortung Vielen Dank für Ihre Kooperation.